Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

8. bis 14. Dezember

Evangelisch-methodistisches Diakoniewerk Bethanien Bethesda e. V.

Körperübung


Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Lukas (21,28)


»Kopf hoch, wenn auch der Hals dreckig ist!« heißt es mitunter ein wenig flapsig, um Menschen aufzumuntern. Bei wirklicher Niedergeschlagenheit hilft das natürlich nicht. Denn es klingt nach: »Nun hab‘ dich doch mal nicht so! Alles halb so schlimm. Das wird schon wieder.« Nein – manches im Leben wird eben nicht wieder. Mancher Verlust ist nicht auszugleichen, manche Kränkung nicht zu überwinden, mancher Schmerz nie zu Ende ausgestanden. Da können wir uns oder anderen noch so beschwichtigend auf die Schulter klopfen.

Und doch: Es lässt sich befreiter atmen, wenn man den Kopf nicht auf die Brust gesenkt liegen lässt. Es lässt sich aufatmen, wenn man ihn hebt, und auch der Blick wird weiter. Probieren Sie das mal aus – einfach so, als Körperübung: Kopf senken – atmen. Kopf heben – wieder atmen. Spüren Sie den Unterschied? Erstaunlich, oder?

Wie mit der Körperhaltung ist es auch mit der Lebenshaltung: Es wirkt befreiend, erhobenen Hauptes durchs Leben zu gehen – trotz der Verletzungen, die man in sich trägt, trotz der Schmerzen, die einen – mal mehr, mal weniger – piesacken. Der Horizont für das Lebendige um einen herum – und übrigens auch in einem selbst – wird weiter.

Was verlockt Menschen nun dazu, den Blick zu heben? Bei mir geschieht das beinahe wie von selbst, wenn etwas Schönes oder Spannendes meine Aufmerksamkeit erregt. Da Gottes befreiender Geist zum Schönsten und Spannendsten gehört, lohnt es sich in der Tat, Interesse und Aufmerksamkeit auf ihn zu richten. Probieren Sie es aus! Erstaunlich, oder?

Frank Eibisch

Kontakt: frank.eibisch(at)ediacon.de

Wir danken

  • für Gottes befreienden, lebenskrampflösenden Geist.
  • für alle heilsamen Erfahrungen, die Menschen durch die Zuwendung ihrer Mitmenschen machen.
  • für alle, die ihr Leben dieser Aufgabe widmen – beruflich und ehrenamtlich.

Wir bitten

  • darum, dass wir Gottes befreiendes Handeln wahrnehmen und uns daran freuen können, auch wenn es auf uns oft überraschend wirkt und unsere Denkmuster sprengt.
  • für alle Menschen, die den Kopf hängen lassen und mit ihren bedrückenden Erfahrungen bei sich selbst bleiben.
  • um den Mut, den Blick frei und selbstbewusst zu heben und uns an der Weite des Lebens zu erfreuen, in die Gott uns stellt.
Frank Eibisch
Frank Eibisch

Evangelisch-methodistisches Diakoniewerk Bethanien Bethesda e. V.

Das EmDW vereinigt seit 2018 deutschlandweit diakonische Gemeinschaften der Traditionen Bethanien und Bethesda. Zum einen wirkt es in den aus diesen Bereichen stammenden Einrichtungen mit an der Gestaltung der diakonischen Identität, beispielsweise durch die Mitwirkung bei diakonischen Fortbildungen und durch ehrenamtliche Dienste. Zum anderen betreibt und fördert es gemeindenahe diakonische Initiativen in der EmK. Begegnung diakonisch gesinnter Menschen zu ermöglichen ist ein wichtiges Anliegen.

Kontakt:

Evangelisch-methodistisches Diakoniewerk
Bethanien Bethesda e. V
Zeisigwaldstraße 101
09130 Chemnitz

Telefon: 0341 989762-21
E-Mail: info(at)emdw-bethanien.de
Web: www.emdw-bethanien.de

Ich bete für meine Kirche nun auch mobil

Öffnet das Internetangebot des Bethanien-Bethesda-Verbunds in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Bildungswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des Evangelisationswerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Frauenwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Fachgruppe Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot des EmK-Kinderwerks in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von Martha-Maria in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Evangelisch-methodistischen Kirche in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot von radio-m in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Theologischen Hochschule Reutlingen in einem neuen Fenster. Öffnet das Internetangebot der Emk-Weltmission in einem neuen  Fenster. Öffnet das Internetangebot der EmK-Jugend in einem neuen Fenster.