Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

31. Januar bis 6. Februar

Frauenwerk der EmK

Lichtblick in schwierigen Zeiten


Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. (Jesaja 60,2)

Ich liege im Bett und kann einfach nicht schlafen. Zu viele Gedanken gehen mir durch den Kopf. Ich wälze mich hin und her und meine Sorgen werden dabei immer größer. Endlich bricht die Dämmerung an und die Finsternis schwindet. Mit dem Sonnenaufgang schrumpfen meine Sorgen wieder auf ein normales Maß. Es wird wieder hell in meinem Leben.

Wir kommen von Weihnachten. Jesus ist geboren in dunkler Nacht. Er kennt die dunklen Seiten des Lebens – auch meines Lebens. Aber er will Licht in mein Leben bringen. Er macht es hell, damit ich Hoffnung haben kann und nicht an meinen Sorgen verzweifeln muss. Er hat mir versprochen, an meiner Seite zu stehen – auch wenn mich Menschen verlassen. Sein Licht scheint auf meinen Lebensweg und erhellt ihn, damit ich nicht stolpere und hinfalle. Er hilft mir wieder auf.

Gerade in diesen Corona-Zeiten fühlen wir uns vielleicht von Menschen alleingelassen. Wir können uns nicht sehen, Kontakte nicht so halten, wie wir es uns wünschen, uns nicht in den Arm nehmen und Trost zusprechen. Da ist es wichtig zu wissen: Jesus ist bei mir. Er ist ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit. Er ist die Sonne, die mir scheint – auch in dunkler Nacht.

Sylvia Schütte

Kontakt: sylvia.schuette(at)emk-frauen.de

Ich danke

  • für das Licht, das Jesus in mein Leben bringt, so dass ich nicht in der Dunkelheit verzweifle.
  • für Frauen, die zum Lichtblick im Leben anderer Menschen werden und somit deren Leben bereichern.
  • für Gemeinden, in denen Gottes Herrlichkeit sichtbar wird, und die dadurch ein Zeugnis für ihre Umgebung ablegen.

Ich bitte

  • für das Frauenwerk, für alle, die Verantwortung tragen und sich für die Belange der Frauen einsetzen.
  • für die Frauenkreise vor Ort, in denen Gemeinschaft erlebbar wird und in denen sich Frauen gegenseitig unterstützen.
  • für ein gutes Miteinander in den Gemeinden, damit wir uns gegenseitig wieder Kraft geben können und Gottes Liebe unter uns spürbar wird.
Sylvia Schütte
Sylvia Schütte

EmK Frauenwerk

Das Frauenwerk der Evangelisch-methodistischen Kirche will Frauen ermutigen, ihr Leben aus der Fülle Gottes zu gestalten, ihren Platz in Kirche und Gesellschaft verantwortlich einzunehmen und ihrem Glauben Raum zu geben.

Kontakt:

Frauenwerk der EmK
Giebelstraße 16
70499 Stuttgart

Telefon: 0711 8600670
E-Mail: geschaeftsstelle(at)emk-frauen.de
Web: www.emk-frauen.de