Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

14. bis 20. Juli

Evangelisationswerk

...


Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Galater 6,2)


Tränen laufen mir über das Gesicht. Ich versuche sie diskret abzuwischen. Aber das Bild, das ich gerade im Wartebereich des Flughafens auf meinem Laptop-Bildschirm gesehen habe, ist kaum zu ertragen. Es ist das schockierende Foto der Leichen eines jungen Mannes und seiner zweijährigen Tochter am Ufer des Rio Grande. Eine junge Familie aus El Salvador. Vater und Tochter sind bei dem Versuch ertrunken, über den Grenzfluss aus Mexiko in die USA zu gelangen. Ich bin erschüttert.

Kurz bevor ich diese Nachricht las, habe ich die Bibel gelesen: »Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.« Am Flughafen sehe ich die Umsetzung dieses Bibelverses überall um mich herum. Menschen helfen einander mit ihrem Gepäck. Tragen Koffer füreinander. Tragen buchstäblich die Last des andern. Ich sehe die Umsetzung dieses Bibelverses aber auch Woche für Woche in Kirchengemeinden. Menschen teilen das Leben miteinander. Teilen Freude und Leid. Auch auf internationaler Ebene in der Kirche erlebe ich das. Ich komme gerade von einer Sitzung in London, wo Fördergelder und Entwicklungshilfe in Millionenhöhe für Projekte weltweit beschlossen wurden. Galater 6,2 in Aktion!

Uns in Europa geht es gut. In anderen Ländern dieser Erde geht es den Menschen gar nicht gut. Kein Wunder, dass sie anderswo eine Zukunft suchen.

Wollen wir das Gesetz Christi erfüllen? Dann lasst uns anpacken! Lasst uns die Lasten des andern so tragen, dass wir nie wieder solche furchtbaren Bilder anschauen müssen. Zumindest lasst es uns um Gottes Willen versuchen.

Barry Sloan

Kontakt: barry.sloan(at)emk.de

Ich danke

  • für die Modernisierung und den Ausbau des emk-mobils. Mit diesem mobilen Café können wir vielen Menschen und Gemeinden ein Segen sein.
  • für die Kreativität und das Engagement derer, die unter der Leitung von Hans-Martin Kienle in der Zeltmission mitarbeiten.
  • für die vielen europaweiten Einsätze der Zeltmission in diesem Jahr.

Ich bete

  • für das Team im Evangelisationswerk, dass ihre Dienste in Gemeinden ein Segen sind und mit Gottes Gnade und zu seiner Ehre viel Frucht bringen.
  • für eine weitere gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen der Kirche, damit das Evangelium und der Missionsauftrag der Kirche immer im Mittelpunkt stehen.
  • für offene und besucherfreundliche Gemeinden, in denen die Menschen Gottes Willkommen und Liebe erfahren können.
  • für die Einsätze der Zeltmission, die in dieser Woche in Litauen und Norwegen stattfinden.
Barry Sloan
Barry Sloan

Evangelisationswerk

Das Evangelisationswerk unterstützt die Gemeinden darin, die gute Nachricht der Liebe Gottes auf immer neue Weise weiterzugeben. Schwerpunkt der Arbeit sind Evangelisation (Barry Sloan), Gemeindegründung (Eberhard Schilling), Gemeinde-Wiederaufbau (Christhard Elle) und Zeltmission (Hans-Martin Kienle). Mit den Zelten und dem »emk-mobil« der Zeltmission unterstützt das Evangelisationswerk europaweit Gemeinden bei unterschiedlichen evangelistischen Aktionen. Zentrale und regionale Schulungen und Beratungen runden das Angebot ab.

Kontakt:

Evangelisationswerk
Gottlieb-Daimler-Straße 37
89150 Laichingen

Telefon: 07333 5062
E-Mail: buero(at)evangelisationswerk.de
Web: www.evangelisationswerk.de