Skip to main content

25. Juni bis 1. Juli

EmK-Bildungswerk

Ohne Konfliktfähigkeit wird das »nix«


Christus spricht, kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken. (Matthäus 11,28)


Völlig im Stress mache ich mich an mein Tagwerk. Eine lange Liste mit Wichtigem drückt gewaltig. Ich weiß nicht wo anfangen. Da kommt mir dieser Text, der auch als »Heilandsruf« bezeichnet wird, wie gerufen. »Aufatmen soll ich und frei sein!«, so überträgt Jörg Zink diesen bekannten Vers.

Nach einer kurz gefühlten Entlastung stelle ich aber schmunzelnd fest: Jesus hat wohl kaum jene damit gemeint, deren Zeitmanagement besser werden müsste. Es geht ihm um Menschen, die mit dem gesellschaftlichen Druck nicht klarkommen. Mit all dem, was »man« machen muss, was sich gehört, was als »Leitkultur« gilt.

Nicht nur die Pharisäer von damals haben anderen mit ihren vielen Vorschriften und ihrem Überwachungssystem das Leben schwergemacht. Gruppen neigen generell dazu, Strukturen zu entwickeln, unter die sich alle zu beugen haben, die dazu gehören wollen. Wir sollten uns darum immer wieder selbstkritisch hinterfragen, wo wir mit unserer Art, Christ zu sein, andere unter Druck setzen, oder wo wir selbst am christlichen Mainstream leiden. Jesus will uns hierfür einen aufrechten Gang lehren. Das »Joch«, von dem Jesus im darauffolgenden Vers spricht, war damals ein Hilfsmittel, um Lasten besser tragen zu können.

Wo zeigt sich dieses Aufgerichtet-Sein heute? Wie ist er zu finden: der aufrechte Gang? Mut gehört dazu, und ohne eine gehörige Portion Konfliktfähigkeit wird das »nix«. Aber diese Lebensweise Jesus wirkt erfrischend. Lernen wir von ihm!

Wilfried Röcker, Leiter EmK-Bildungswerk

Kontakt: wilfried.roecker(at)emk.de

Ich danke

  • für die Tagungen der Jährlichen Konferenzen, für wohltuende Begegnungen und für Entscheidungen, die uns weiterbringen.
  • für aufrechte Menschen, mit denen ich unterwegs sein darf und die mir helfen, meinen Lebenswandel zu reflektieren.
  • für Mut und Kraft, um selbst Fragen zu stellen.

Ich bete

  • für Menschen, die an den Belastungen ihres Lebens zerbrechen.
  • für Menschen, die sich in den Urlaub aufmachen und sich nach neuer Kraft sehnen.
  • für alle Freizeiten und Studienreisen in unserer Kirche: für die Phase der letzten Vorbereitungen und für die Zeit der Durchführung.
  • für unsere Gemeinden: dass sie ein Ort sind, wo wir von Jesus den aufrechten Gang lernen und frei werden.
Wilfried Röcker
Wilfried Röcker

EmK-Bildungswerk

Das EmK-Bildungswerk fördert die Erwachsenenbildung in Gemeinden, Kleingruppen, Hauskreisen, Seniorentreffs und Gemeindeseminaren durch Arbeitshilfen und Kurse für Mitarbeitende. 

Außerdem berät und begleitet das Bildungswerk Gemeinden in der Gemeindeentwicklung und Konfliktbearbeitung. Es bildet Ehrenamtliche in Verkündigung, Seelsorge und Leitung aus.

Kontakt:

Bildungswerk der EmK
Giebelstr. 16
70499 Stuttgart

Tel: 0711-8600691
E-Mail: bildungswerk(at)emk.de
Web: www.emk-bildung.de